O povo unido jamais será vencido! Heute vor 44 Jahren siegte der sozialistisch…

O povo unido jamais será vencido!

Heute vor 44 Jahren siegte der sozialistisch orientierte Volksaufstand gegen die Salazar-Diktatur im NATO-Staat Portugal. Kurz nach dieser portugiesischen Nelkenrevolution stürzten auch das Obristen-Regimes in Griechenland und der Franquismus in Spanien.

Zwei Jahre Umsturz mit Álvaro Cunhal (dem Vorsitzenden der Kommunistischen Partei PCP, siehe Foto) als einem der wichtigsten Köpfe der Bewegung prägten die portugiesische Gesellschaft. Dem Monopolkapital sollte die Macht genommen werden: Bodenreform und Kollektivierung, Verstaatlichung der Banken und der Schlüsselindustrie.

Gegen Putschpläne wurde das Volk und die antifaschistischen Teile der Streitkräfte mobilisiert. Doch gegen den deutschen SPD-Einfluss auf die portugiesische sozialistische Partei war dieser dritte Versuch des Sozialismus in Westeuropa, nach der Pariser Commune und der Bayerischen Räterevolution nicht stark genug. Und so kam es zwei Jahre Später zu einer Verfassung mit sozialistischer Zielstellung und den Werten der Aprilrevolution, aber auch zu einer bürgerlicher Regierung der Sozialistischen Partei. Es siegte die Freiheit des Kapitals, die Grundlagen der alten Diktatur blieben erhalten, das Land bliebt in der NATO.

Und so bewahrheitet sich, was Roland M. Schernikau 1990 in Berlin über den Zusammenbruch der sozialistischen Staaten feststellen musste: "Die Strategie des Zurückrollens ist aufgegangen. Der Westen hat gesiegt. Er hat gesiegt, weil seine Herrschaftsformen sozialdemokratisch geworden sind. Die spätkapitalistische Ökonomie braucht für ihre Existenz keine Rechtfertigung mehr. Ihre Mechanismen setzen sich durch, ob wir wollen oder nicht. Wie anachronistisch wirkt ein Zentralkomitee gegen die Weltbank, wie einzig sinnvoll aber auch."

Heute, 45 Jahre später, gehen in vielen portugiesischen Städten die Menschen zusammen mit der kommunistischen Partei Portugals auf die Straße "für eine fortschrittliche Demokratie mit den Werten des April in der Zukunft Portugals, für Sozialismus und Kommunismus".

Zum Nachlesen: https://petersteiniger.de/zwei-schritte-vor-einen-zurueck